Impressum / AGB's     Kontakt     Werben auf barcheck.at

Warum sind im Cocktail immer zwei Strohhalme

Warum sind im Cocktail immer zwei Strohhalme

1 Cocktail - 2 Strohhalme ???


Diese Frage haben sich sicherlich schon viele Cocktailtrinker unter Ihnen gestellt.
Da auch uns auf Anhieb keine schlüssige Antwort eingefallen ist, haben wir uns unter den Nachtschwärmern in den Cocktailbars umgehört und sind auf folgende Theorien gestoßen:

1. (Romantisches) Teilen
"Darf ich mal bei deinem Cocktail kosten?" Meistens sieht der bestellte Cocktail so gut aus, dass natürlich auch die Freundin oder der Freund einen Schluck probieren möchte. Viele denken daher, dass sich aus diesem Grund zwei Strohalme im Glas befinden.

2. "Reserverad" im Glas
Andere denken, es könnte doch sein, dass einer der Strohalme beim Trinken kaputt geht und man daher praktischer Weise gleich einen Reservestrohalm im Glas hat.
In Zeiten, in denen Strohalme nicht mehr aus Gras oder Papier sind sondern aus Polyethylen oder Polypropylen erscheint diese Erklärung wohl nicht ganz plausibel zu sein.

3. Verstopfungsgefahr
Einige Gäste denken, dass der zweite Strohhalm als "Ersatzleitung" gedacht ist. Bei Cocktails bei denen frische Früchte im Mixer püriert werden, könnte es schon vorkommen, dass ein Fruchtstückchen oder ein Crushed Ice Körnchen den einen Strohalm verstopfen.

4. Do it yourself
Bei einigen Cocktails (zum Beispiel Tequila Sunrise) ist man als Gast zur Mitarbeit "gezwungen". Optisch wunderschön und mehrfärbig präsentiert sich der Drink beim Servieren. Vor dem Trinken sollte man aber den Cocktail umrühren, damit nicht beim ersten Zug nur der süße Sirup getrunken wird.
Daher denken auch einige Cocktailtrinker, dass mit dem einen Strohhalm gerührt, mit dem anderen geschlürft wird.
Diese Theorie ist aber auch eher aus der Luft gegriffen, da viele Bars Stirrer (Rührstäbchen) in die Cocktails bzw. Longdrinks geben damit die Gäste damit umrühren können.

5. Cocktail - der Hahnenschwanz
Die Cocktail-Historiker unter den Gästen gehen davon aus, dass sich die zwei Trinkhalme auf den Kampf zweier Hähne beziehen. (Diesen Aufeinandertreffen verdankt ja auch der Cocktail seinen Namen)
Der nach unten geknickte Halm deute auf die Schwanzfeder des Verlierers

laufend Cocktailkurse in deiner Nähe6. Gut fürs Geschäft

Und wieder andere glauben, dass der Gastronom mit Absicht zwei Strohalme in das Glas gibt, damit die Gäste schneller trinken und noch weitere Drinks bestellen.
Doch nicht nur der Barbesitzer freut sich über den schnellen Zug der Gäste, sondern auch die Hersteller der Trinkhalme.

Einig vermuten, dass sich hinter dem Ganzen eine geschickte Kampagne der Strohhalmindustrie versteckt, die so viele Halme wie möglich verkaufen möchte.


WIE AUCH IMMMER - keine der Theorien lässt sich zu 100 Prozent bestätigen oder verneinen. Vielleicht handelt es sich bei den beiden Strohhalmen ja nur um eine Modeerscheinung bzw. dem Wunsch nach Symmetrie im Cocktailglas.
Schließlich haben wir ja auch zwei Augen, zwei Ohren, zwei Arme und zwei Beine - wieso dann nicht auch zwei Trinkhalme im Cocktail.
Wobei man an dieser Stelle auch noch erwähnen sollte, dass es auch viele Cocktails gibt, die ganz ohne Strohhalm serviert werden.

Strohalm Nicht auf die ANZAHL kommt es an, sondern auf die LÄNGE

Viel wichtiger als die Quantität der Strohhalme im Glas ist deren Länge.
Ehrlich gesagt sind wir Menschen auf der Zunge und am Gaumen ja relativ "taub" - wir unterscheiden geschmacklich gerade einmal süß von sauer, salzig von bitter und dann noch Umami.

Mit der Nase haben wir wesentlich mehr Möglichkeiten uns am Aroma des Cocktails zu erfreuen.
Das heißt wenn der Strohhalm relativ kurz ist, wir dadurch beim Trinken nahe am Glas und dessen Inhalt sind, nehmen wir wesentlich mehr Düfte und Aromen wahr.
Ob das nun die frische Minze beim Mojito ist oder die ätherischen Öle aus einer Orangenschale mit der der Cocktail abgespritz wurde.

von Mate Kende (Cocktails & More)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

 

Hinweis: Die Links zu weiteren Informationen öffnen ein neues Browserfenster!

 

 

 

Cocktail des Monats

September 2021

Zum Cocktail des Monats

 

Gin Holunder Fizz

 

 

 

Flasche des Monats

Die Flasche des Monats

Weitere Informationen ...

 

 

 

 

Aktuelle
barcheck News:

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann

 

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann:

Diesen Beitrag lesen ...

 

 

 

barcheck.at empfiehlt