Impressum / AGB's     Kontakt     Werben auf barcheck.at

 


 

Rezept drucken Facebook Twitter

Brandy Alexander Gesamtbewertung des Rezeptes

 

Brandy Alexander Brandy Alexander

Dieses Rezept bewerten / kommentieren

Perfekt Perfekt (38)
Sehr gut Sehr gut (29)
Gut Gut (27)
Ausbaufähig Ausbaufähig (17)
Mangelhaft Mangelhaft (39)

Bewertung abgeben durch Klick auf die gewünsche Häkchenzahl

 

Rezept Zutaten:

2.0
cl Weinbrand
2.0
cl BOLS Cacao (Kakaolikör - braun)
4.0
cl Sahne Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
Eiswürfel Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
 
Hobbymixer

Cocktail Geschmack:

cremig-süßlich


Cocktail Gruppe:

  • Digestif Cocktails

Cocktail Zutatenkategorie:

  • Drinks mit Weinbrand / Cognac
  • Drinks mit Likör(en)

 

>>>>> Hier klicken für vergleichbare Cocktailrezepte <<<<<

 

Zubereitung:

Alle Zutaten mit Eiswürfel im Shaker gut schütteln.
Anschließend ohne Eis in der Cocktailschale servieren.

Cocktailschale oder Creamer

 

Glasempfehlung:

Cocktailschale oder Creamer
Wie der Name schon sagt, präsentiert man in diesen Gläsern hauptsächlich cremige Cocktails, die ohne Eis serviert werden. Dabei handelt es sich um die Gruppe der Digestif Cocktails. Natürlich können aber auch Aperitif Cocktails mit höherem Saftanteil - die in einem Cocktailglas nicht ausreichend Platz hätten - serviert werden.

 

Dekorationstipp (Garnitur):

Eine Prise Muskatnuss

 

Wissenswertes über den Alexander

Es spricht einiges dafür, dass der so genannte Alexander No. 1 in der Prohibitionszeit entstanden ist. In einem Artikel der Zeitschrift Esquire von 1933 schaffte er es unter die zehn schlechtesten Drinks der Prohibition. Grund hierfür ist die Verwendung minderwertiger Sahne, auch wurde damals entschieden zuviel von ihr hinzu gegeben. Der Alexander wurde ursprünglich mit Gin als Spirituose gemischt. Die Mixtur verlor allerdings den Test der Zeit und heute findet man fast ausschließlich den „Brandy Alexander“ auf den Barmenüs.
Der „Brandy Alexander“ wird Harry McElhone zugesprochen, er soll ihn Anfang der Zwanziger anlässlich einer Hochzeit kreiert haben. Er unterscheidet sich gegenüber dem Alexander No. 2, der ursprünglichen Bezeichnung für einen Alexander mit Brandy statt Gin, in der Verwendung von braunem Kakaolikör und erstmals auch durch einen geringeren Sahneanteil. Dadurch beginnt der Drink an Substanz zu gewinnen. Zerlegt man den Drink seine Bestandteile, so kann man beobachten, dass Brandy genügen Körper besitzt um den restlichen Zutaten etwas entgegen zu bringen. Sein Charakter harmoniert ausgezeichnet sowohl mit Sahne als auch mit Kakao.
Wird ein Cognac bevorzugt, mit der Absicht einen feineren Drink zu erstellen, so ist dies ein Fehler. Cognac oder gar Armagnac sind in der Tat erlesene Brände. Allerdings sind die nicht geschaffen um der Stärke einer fetthaltigen Sahne Charakter entgegenzubringen. Für einen Alexander eignet sich am besten die Wucht eines Brandy, womit wir wieder beim Namen angekommen sind. Es ist ein Brandy Alexander und kein Cognac Alexander.

 


 

Kommentar:

Name:

Ort (optional):

E-Mail * (optional):

SPAM-Schutz:

(Bitte ftn1r eingeben!)

Ich habe die Netiquette bzw. die AGB´s gelesen und meinen Eintrag demensprechend verfasst.

* Wichtiger Hinweis, betreffend die Bekanntgabe der E-Mail Adresse:
Ihre E-Mail Adresse wird NICHT veröffentlicht sondern dient lediglich zur Ermittlung von Gewinnern bei unseren Gewinnspielen!

Kommentare zu diesem Cocktailrezept:

Es werden die neuesten Kommentare (max. 15) angezeigt.

Zu diesem Cocktailrezept sind noch keine Kommentare verfügbar!

 

Die hier wiedergegebenen Kommentare werden von unseren BesucherInnen selbst auf dem Wege elektronischer Datenübermittlung veröffentlicht. Wir haben keine Möglichkeit, den Inhalt dieser Äußerungen vor deren Veröffentlichung zu prüfen oder darauf Einfluß zu nehmen. Daher geben diese Kommentare auch nicht unsere Meinung wieder. Wir behalten uns vor, Kommentare mit beleidigenden Inhalten zu löschen.

 


 

Statistiken und weitere Informationen zu diesem Cocktailrezept:

 

Cocktailrezepte mit ähnlichen Zutaten:

Diese Cocktailrezepte könnten Sie auch interessieren:

 


 

Pageviews dieses Cocktail Rezepts:

  • Heute bisher: 1
  • Gestern: 2
  • Gesamt: 3662

Bewertungen dieses Cocktail Rezepts:

  • 38 x Perfekt
  • 29 x Sehr gut
  • 27 x Gut
  • 17 x Ausbaufähig
  • 39 x Mangelhaft

 

Cocktail des Monats

Dezember 2018

Zum Cocktail des Monats

 

White Russian

 

 

 

Flasche des Monats

Die Flasche des Monats

Weitere Informationen ...

 

 

 

 

Aktuelle
barcheck News:

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann

 

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann:

Diesen Beitrag lesen ...

 

 

 

barcheck.at empfiehlt