Impressum / AGB's     Kontakt     Werben auf barcheck.at

 


 

Rezept drucken Facebook Twitter

Swimming Pool Gesamtbewertung des Rezeptes

 

Swimming Pool Swimming Pool Swimming Pool Swimming Pool Swimming Pool

Dieses Rezept bewerten / kommentieren

Perfekt Perfekt (50)
Sehr gut Sehr gut (19)
Gut Gut (20)
Ausbaufähig Ausbaufähig (21)
Mangelhaft Mangelhaft (60)

Bewertung abgeben durch Klick auf die gewünsche Häkchenzahl

 

Rezept Zutaten:

3.0
cl Rum (weiß)
2.0
cl Wodka
1.0
cl BOLS Blue Curacao Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
2.0
cl Sahne Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
2.0
cl Kokossirup
8.0
cl Ananassaft Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
Eiswürfel Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
 
Hobbymixer

Cocktail Geschmack:

cremig-süßlich


Cocktail Gruppe:

  • Coladas

Cocktail Zutatenkategorie:

  • Drinks mit Vodka/Wodka
  • Drinks mit Rum

 

>>>>> Hier klicken für vergleichbare Cocktailrezepte <<<<<

 

Zubereitung:

Alle Zutaten mit Würfeleis im Shaker gut schütteln.

TIPP:
man kann den Blue Curacao auch erst zum Schluss über den Cocktail gießen ("floaten"), wenn dieser schon im Glas ist.
Den Likör dann über die Innenseite des Glases hineinlaufen lassen, damit dieser beim Servieren hinunter läuft.
Vor dem Genuss sollte dieser aber noch umbedingt mit den restlichen Cocktails kurz vermischt werden (mit einem Stirrer = Rührstäbchen)

Fancy oder Hurricane Glas

 

Glasempfehlung:

Fancy oder Hurricane Glas
Dies ist das richtige Glas um die nötige Aufmerksamkeit auf einen Cocktail zu lenken. Ob Coladas oder sonstige Fancy Drinks; mit Eiswürfeln serviert bietet dieses Glas genügend Platz für tropische, phantasievolle Cocktails. Das Glas gibt es mit verschiedenen Füllmengen.

 

Dekorationstipp (Garnitur):

Ananasstück mit Cocktailkirsche

 

Eine Anmerkung zum Swimming Pool

Dieser Drink wurde 1979 von Charles Shumann, dem Begründer der Shumann´s American Bar, in München kreiert. Hierbei handelt es sich um eine Ableitung einer Colada, die mit Blue Curacao für den optischen Effekt bereichert wurde.
Weiters ist Charles Shumann noch Autor vieler Fachbücher die sich besonders in den 80er Jahren großer Beliebtheit erfreuen.

 

Informationen zu den in diesem Rezept verwendeten Zutaten:

--> Hier klicken um diese Informationen wieder auszublenden

 

Rum (weiß)

Für diese Zutat ist noch keine detaillierte Beschreibung vorhanden

 

Wodka

Für diese Zutat ist noch keine detaillierte Beschreibung vorhanden

 

BOLS Blue Curacao

BOLS Blue Curacao

BOLS Blue

BOLS Blue ist die erfolgreichste Mix-Spirituose im BOLS Sortiment. Geschmack, Farbe und Verwendungsvielfalt machen ihn zu einem der Trendprodukte bei jungen Leuten. Als unverzichtbarer Bestandteil verleiht er vielen Cocktails und Longdrinks den richtigen Hauch von Exotik. Seinen fein-herben Geschmack erhält er aus Schalen der unter südlicher Sonne gereiften Curaçao-Orangen, deren Aromabestandteile bei der Destillation in das Destillat übergehen.

Farbe:
Mittelblau
Aroma:
Ein charakteristisches mandarinenähnliches Kinnow-Apfelsinenaroma
Geschmack:
Eine köstliche Mischung aus erstklassigen Spirituosen mit Apfelsinen und Zitrusfrüchten.
Verwendung:
Bols Blue ist eine ideale Zutat für alle Cocktails; er verleiht ihnen einen leicht geheimnisvollen und charakteristischen Geschmack. Auch pur oder "on the rocks" ein Genuss.
Alkoholgehalt:
21% vol

 

Sahne

Welche Sahne (Schlagsahne, Kaffeesahne,...) man am besten verwenden sollte, darüber scheiden sich die Geister.
Jede Bar geht dabei ihren eigenen Weg. Viele Bars mischen auch eine Sahne mit hohem Fettgehalt (z.B. 36 Prozent) mit etwas Milch.

Grundsätzlich ist Fett ein guter Geschmacksträger.
Ein zu hoher Fettanteil ist jedoch für den Geschmack des Cocktails nicht gut.

Erfahrungsgemäß eignet sich Sahne mit einem Fettgehalt von ca. 10 Prozent am besten zum Mixen.
Dadurch kann man einerseits eine wunderbare Schaumkrone auf den Cocktail zaubern (die auch noch lange ihre Konsistenz hält).
Auf der anderen Seite hat man genügend Fett um den Geschmack des Cocktails zu unterstreichen.

 

Kokossirup

Für diese Zutat ist noch keine detaillierte Beschreibung vorhanden

 

Ananassaft

Ananassaft ist für die Zubereitung vieler tropischer Mixgetränke unersetzlich und gehört damit zu den wichtigsten Zutaten der Hausbar.

 

Eiswürfel

Wichtige Informationen zum Thema Eis finden Sie in unserem
Cocktails & More Magazin
Eis, Ice Baby - Alles Wissenswerte zum Thema Eis

 


 

Kommentar:

Name:

Ort (optional):

E-Mail * (optional):

SPAM-Schutz:

(Bitte wkg44 eingeben!)

Ich habe die Netiquette bzw. die AGB´s gelesen und meinen Eintrag demensprechend verfasst.

* Wichtiger Hinweis, betreffend die Bekanntgabe der E-Mail Adresse:
Ihre E-Mail Adresse wird NICHT veröffentlicht sondern dient lediglich zur Ermittlung von Gewinnern bei unseren Gewinnspielen!

Kommentare zu diesem Cocktailrezept:

Es werden die neuesten Kommentare (max. 15) angezeigt.

Zu diesem Cocktailrezept sind noch keine Kommentare verfügbar!

 

Die hier wiedergegebenen Kommentare werden von unseren BesucherInnen selbst auf dem Wege elektronischer Datenübermittlung veröffentlicht. Wir haben keine Möglichkeit, den Inhalt dieser Äußerungen vor deren Veröffentlichung zu prüfen oder darauf Einfluß zu nehmen. Daher geben diese Kommentare auch nicht unsere Meinung wieder. Wir behalten uns vor, Kommentare mit beleidigenden Inhalten zu löschen.

 


 

Statistiken und weitere Informationen zu diesem Cocktailrezept:

 

Cocktailrezepte mit ähnlichen Zutaten:

Diese Cocktailrezepte könnten Sie auch interessieren:

 


 

Pageviews dieses Cocktail Rezepts:

  • Heute bisher: 2
  • Gestern: 2
  • Gesamt: 10107

Bewertungen dieses Cocktail Rezepts:

  • 50 x Perfekt
  • 19 x Sehr gut
  • 20 x Gut
  • 21 x Ausbaufähig
  • 60 x Mangelhaft

 

Cocktail des Monats

September

Zum Cocktail des Monats

 

 

 

 

Flasche des Monats

Die Flasche des Monats

Weitere Informationen ...

 

 

 

 

Aktuelle
barcheck News:

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann

 

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann:

Diesen Beitrag lesen ...

 

 

 

barcheck.at empfiehlt