Impressum / AGB's     Kontakt     Werben auf barcheck.at

 


 

Rezept drucken Facebook Twitter

Rob Roy Gesamtbewertung des Rezeptes

... sozusagen ein Manhattan mit Scotch Whisky

 

Rob Roy

Dieses Rezept bewerten / kommentieren

Perfekt Perfekt (16)
Sehr gut Sehr gut (10)
Gut Gut (7)
Ausbaufähig Ausbaufähig (7)
Mangelhaft Mangelhaft (8)

Bewertung abgeben durch Klick auf die gewünsche Häkchenzahl

 

Rezept Zutaten:

5.0
cl Whisky (Scotch)
2.0
cl Vermouth rosso (z.B. Riserva Carlo Alberto) Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
1.0
dash Angostura Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
Eiswürfel Hier klicken für weitere Informationen zu den Rezeptzutaten
 
Cocktail-Rookie

Cocktail Geschmack:

aromatisch-trocken


Cocktail Gruppe:

  • Aperitif Cocktails

Cocktail Zutatenkategorie:

  • Drinks mit Whiskey

 

>>>>> Hier klicken für vergleichbare Cocktailrezepte <<<<<

 

Zubereitung:

Alle Zutaten mit Würfeleis im Rührglas gut verrühren und anschließend in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

Cocktailglas oder Martiniglas

 

Glasempfehlung:

Cocktailglas oder Martiniglas
Im Cocktailglas serviert man klassischer Weise verschiedene Aperitif Cocktails. Zu dieser Gruppe gehört auch der bekannte Martini Cocktail, der mit seinem Namen auch Pate für dieses Glas stand. Da Aperitifs für normal innnerhalb von kurzer Zeit getrunken werden, serviert man die Cocktails im Cocktailglas im Regelfall ohne Eis (dh. straight up). Das Glas sollte man aber vor dem Servieren gut vorkühlen (mit Eis und Wasser).

 

Dekorationstipp (Garnitur):

Cocktailkirsche

Der Cocktail entstand vermutlich 1894 im Hotel Waldorf-Astoria in New York und wurde nach dem schottischen Volkshelden Robert Roy MacGregor benannt.

Zu jener Zeit wurden bereits seit einigen Jahren Manhattans gemixt, üblicher Weise mit Rye Whiskeys, welche sich geschmacklich sehr deutlich von Blended Scotch unterscheiden. Seine Entstehung verdankt der Rob Roy einerseits der Markteinführung von Dewar's Scotch Whisky in den Vereinigten Staaten, andererseits der im selben Jahr stattfindenden Premiere der gleichnamigen Operette von Reginald De Koven und Harry B. Smith.


Quelle: Wikipedia

 


 

Kommentar:

Name:

Ort (optional):

E-Mail * (optional):

SPAM-Schutz:

(Bitte 71d7m eingeben!)

Ich habe die Netiquette bzw. die AGB´s gelesen und meinen Eintrag demensprechend verfasst.

* Wichtiger Hinweis, betreffend die Bekanntgabe der E-Mail Adresse:
Ihre E-Mail Adresse wird NICHT veröffentlicht sondern dient lediglich zur Ermittlung von Gewinnern bei unseren Gewinnspielen!

Kommentare zu diesem Cocktailrezept:

Es werden die neuesten Kommentare (max. 15) angezeigt.

Zu diesem Cocktailrezept sind noch keine Kommentare verfügbar!

 

Die hier wiedergegebenen Kommentare werden von unseren BesucherInnen selbst auf dem Wege elektronischer Datenübermittlung veröffentlicht. Wir haben keine Möglichkeit, den Inhalt dieser Äußerungen vor deren Veröffentlichung zu prüfen oder darauf Einfluß zu nehmen. Daher geben diese Kommentare auch nicht unsere Meinung wieder. Wir behalten uns vor, Kommentare mit beleidigenden Inhalten zu löschen.

 


 

Statistiken und weitere Informationen zu diesem Cocktailrezept:

 

Cocktailrezepte mit ähnlichen Zutaten:

Diese Cocktailrezepte könnten Sie auch interessieren:

 


 

Pageviews dieses Cocktail Rezepts:

  • Heute bisher: 2
  • Gestern: 1
  • Gesamt: 2393

Bewertungen dieses Cocktail Rezepts:

  • 16 x Perfekt
  • 10 x Sehr gut
  • 7 x Gut
  • 7 x Ausbaufähig
  • 8 x Mangelhaft

 

Cocktail des Monats

April 2020

Zum Cocktail des Monats

 

Gin Holunder Fizz

 

 

 

Flasche des Monats

Die Flasche des Monats

Weitere Informationen ...

 

 

 

 

Aktuelle
barcheck News:

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann

 

17 Fragen mit denen man sich als Gast beim Barkeeper durchaus unbeliebt machen kann:

Diesen Beitrag lesen ...

 

 

 

barcheck.at empfiehlt