Var. Sterne nicht gesetzt Druckansicht Eiskraxler, Fancy Drinks: Hausbar Rezept
www.barcheck.at - Cocktailrezepte vom Profi

Eiskraxler

ein weiterer Cocktail mit GletscherEis

 

Zutaten:

4.0
cl Tiroler Gletschereis Feuerlikör
10.0
cl Apfelsaft
1.0
cl Apfelessig
1.0
Barlöffel Honig
Crushed Ice
1.0
Prise Zimt
1.0
Stück Apfel

Geschmack:

erfrischend-fruchtig


Zubereitung:

1. Das Glas zum Vorkühlen mit Crushed Ice oder Eiswürfeln füllen

2. Beginn der „Sportlichen Disziplinen“:
Zunächst den Gletschereislikör in den Blender (Aufsatzmixer) füllen, gefolgt vom Apfelsaft und dem Apfelessig (beim Dosieren achtgeben: durch zuviel Essig bekommt der Cocktail eventuell eine zu säurebetonte Note) – im Zweifelsfall lieber nachträglich noch etwas Essig dazu mixen)

3. Den zauberhaften Drink mit Honig süßen und etwas Crushed Ice in den Blender geben

4. Die Mixtur gründlich pürieren, bis das Eis fein zerkleinert ist

5. Das zum Vorkühlen verwendete Eis aus dem Glas leeren und den herrlich duftenden Drink einschenken

6. Garnieren


Glasempfehlung:

Cocktailglas oder Martiniglas
Im Cocktailglas serviert man klassischer Weise verschiedene Aperitif Cocktails. Zu dieser Gruppe gehört auch der bekannte Martini Cocktail, der mit seinem Namen auch Pate für dieses Glas stand. Da Aperitifs für normal innnerhalb von kurzer Zeit getrunken werden, serviert man die Cocktails im Cocktailglas im Regelfall ohne Eis (dh. straight up). Das Glas sollte man aber vor dem Servieren gut vorkühlen (mit Eis und Wasser).


Dekorationstipp (Garnitur):

Apfel-Zimt-Fächer:
dazu den Apfel anschneiden (knapp die Hälfte, ohne Gehäuse) das Stück ggf. nochmals halbieren und einige dünne Streifen herunterschneiden. Diese über dem Cocktail auffächern und seitlich am Glasrand auflegen
– durch das Crushed Ice hat der Cocktail eine sämig geschmeidige Konsistenz, sodass die Apfelscheiben oben gehalten werden.
Zum perfekten Genuss und für das Aroma in der Nase schließlich noch eine Prise Zimt über die Äpfel geben.
Mit zwei halblangen Strohhalmen serviert, steht dem Cocktailgenuss nun nichts mehr im Wege!


Bilder:

Eiskraxler

Wir bedanken uns bei:

Weitere hervorragende Cocktailrezepte finden Sie unter www.barcheck.at